Grenz-Echo AG

GRENZECHO+ Online-Abo

 

Der GrenzEcho Verlag stellt seine Website GrenzEcho.net auf ein Bezahlmodell um und führt eine Paywall ein. Allen bisherigen Abonennten (und natürlich auch allen anderen Lesern) muss diese Neuigkeit "schonend" beigebracht werden. Schließlich ist nicht mehr jede Nachricht kostenlos.

M+M erzeugt mit einer breit angelegten Kampagne Neugierde und Good will.

Weitere Infos unter: www.grenzecho.net

ältere Projekte

GRENZECHO KAMPAGNE

 

Die deutschsprachige Tageszeitung in Ostbelgien geht mit einem Feuerwerk an Marketing-Maßnahmen ins Weihnachtsgeschäft 2014, wobei nicht nur die klassische Abo-Werbung im Vordergrund stehen soll.

Die unterschiedlichen Zielgruppen werden mit individuellen online-/offline

Werbemitteln aus dem Hause M&M angesprochen, die neue, interessante Kaufimpulse für die

Printausgabe bzw. das GrenzEcho-Online-Portal vermitteln, getreu dem neuen Marken-Claim:

„Für alle, die es wissen wollen“.

Weitere Infos unter: www.grenzecho.net

GRENZECHO Plus

 

Zur Einführung der neuen Website entwickelt M&M eine Kampagne, die gezielt Leser ansprechen soll. Die neue Website erscheint in Kombination mit einem neuen App-Model, welches die uneingeschränkte Nutzung der Grenzecho-Website ermöglicht. Die neue Website wird zudem drei mal täglich aktualisiert, somit werden die Leser auf dem neusten Stand gehalten. Immer und überall.

Weitere Infos unter: www.grenzecho.net

GRENZECHO DIGITAL-ABO

 

Für die deutschsprachige Tageszeitung in Ostbelgien entwickelt das M&M

Team eine Online-Kampagne, die speziell das "Digital-Abo" der GrenzEcho AG bewerben soll. Neben dem klassischen Print-Abo bietet die Redaktion auch speziell für eine jüngere Zielgruppe den unbeschränkten Zugang auf ihrem Online-Portal an.

Weitere Infos unter: www.grenzecho.net

GRENZECHO MINI-ABOS

 

Diejenigen, für die ein Jahresabo nicht das richtige ist, können  jetzt Ihr ganz persönliches Abo bestellen. Egal ob Karnevals-Jeck, Fußball-Fan, oder eher politikinteressiert – das GrenzEcho bietet kostengünstige MINI-Abos mit Laufzeiten ab 2 Wochen.

 

Konzeption, Idee, Layout und grafische Entwicklung aller Werbemittel aus dem Hause MOHR UND MORE.

Weitere Infos unter: www.grenzecho.net

GRENZECHO KAMPAGNE

 

Als einzige deutschsprachige Tageszeitung Belgiens gilt das GrenzEcho als Sprachrohr der ostbelgischen Bevölkerung. Das GrenzEcho ist eine politisch unabhängige Tageszeitung und informiert seine Leser bereits seit 1927. Mit der anzeigenbasierten Follow-Up-Imagekampagne setzte der Verlag neue Impulse, um die Notwendigkeit der Tageszeitung dem Leser zu versinnbildlichen und dem Rückgang der Abonnements entgegenzuwirken. Der Dreh- und Angelpunkt bei dieser Kommunikation sind die jeweiligen Headlines, welche den Gedanken der Leitkampagne „Ohne GrenzEcho fehlt dir was“ spielerisch in Szene setzen.

Weitere Infos unter: www.grenzecho.net

CROSSMEDIALE WERBEKAMPAGNE

 

Nach 85 Jahren Bestehen des GrenzEchos wurde 2012 ein Relaunch durchgeführt, der sowohl grafische als auch inhaltliche Veränderungen mit sich gebracht hat. Der Relaunch wurde durch crossmediale Werbekampagnen von MOHR UND MORE unterstützt. Sowohl Eigenanzeigen, eine Outdoor-Kampagne und Funkspots wurden von MOHR UND MORE entwickelt.

Weitere Infos unter: www.grenzecho.net

Werbeagentur Aachen Mohr und More, Logo, Strategie, Branding, Design
Werbeagentur Aachen Mohr und More, Logo, Strategie, Branding, Design

Maria-Theresia-Allee 295

52074 Aachen

Fon: 0241 - 978 17 - 0

Fax: 0241 - 978 17 - 29